Messung meines Anschlusses nicht möglich

Der Platz für Diskussionen zu Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone, sofern sie nicht bereits durch andere Forenbereiche abgedeckt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone Kabel Deutschland findest du auch im Helpdesk.
robert_s
Insider
Beiträge: 3774
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Messung meines Anschlusses nicht möglich

Beitrag von robert_s »

schoeppchen hat geschrieben:
24.10.2019, 21:52
AndreasNRW hat geschrieben:
24.10.2019, 19:39
Der Power Level im US ist viel zu hoch, darum auch nur ein Kanal.
Am Verstärker die Verstärkung für den US um 10 dB hochdrehen, dann ist Die Welt wieder in Ordnung :fahne:
Supi - leider kenne ich mich da nicht aus wo ich drehen muss. Man muss dazu sagen, dass die Anschlüsse im Haus im Gewölbekeller recht korrodiert sind. Kann mich jemand guiden, wo ich da wie drehen muss? Siehe angehängte Bilder.
Die Büchse wo "Axing" draufsteht. Da muss man die 2 Schrauben auf der Vorderseite lösen und den Deckel abnehmen, darunter findet man 3 Potis zum Einstellen von Vorwärtsverstärkung, Schräglage und Rückwärtsverstärkung. Letzteres wäre zu verstellen.

Aber die Büchse scheint mit einem Aufkleber "versiegelt" zu sein? Dann ist es wohl das beste, den KDG-Router anzuschließen, eine Störung zu melden (ggf. als "Totalausfall", wenn der KDG-Router wieder nicht online kommt) und einen Techniker kommen zu lassen.

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1746
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Messung meines Anschlusses nicht möglich

Beitrag von AndreasNRW »

NE3_Technician hat geschrieben:
25.10.2019, 07:02
Meine Fresse ist die Anlage hässlich
Aber funktional :fahne:
robert_s hat geschrieben:
25.10.2019, 09:19
Aber die Büchse scheint mit einem Aufkleber "versiegelt" zu sein?
Ja und?
Da darf man sich nicht bange vor machen lassen.
Abreißen, öffnen, einstellen und gut ist :fahne:

Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelfreak
Beiträge: 1045
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Messung meines Anschlusses nicht möglich

Beitrag von NE3_Technician »

Man müsste aber erstmal wissen wie das Signal reinkommt bevor man rumdreht.

Nachher ist das Eingangssignal am hüp schon Mist und dann hilft das rumdrehen eigentlich nicht so richtig weiter.

Man könnte sie Fritzbox Mal direkt an den hüp klemmen und nochmal die werte auslesen. :)
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2149
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Messung meines Anschlusses nicht möglich

Beitrag von Menne »

ob das so gut ist wenn alles nur am Kabel hängt!
Der Glubb is a Depp!

schoeppchen
Newbie
Beiträge: 84
Registriert: 07.08.2008, 13:33

Re: Messung meines Anschlusses nicht möglich

Beitrag von schoeppchen »

So, jetzt bin ich endgültig unsicher was ich tun soll.

Glaube ich folge dem Rat und klemme den Router von Vodafone an und melde danach Totalausfall (den ich dann sicherlich auch haben werde). Dann schaue ich weiter. Blöd nur, dass ich auf Internet angewiesen bin :(

Und meine Fritzbox aktivieren muss ich danach ja auch wieder - dafür braucht man ja so einen Code wenn ich mich recht erinnere, der per Post kam. Ist der alte der da kam erneut gültig oder muss man jedes mal neu anfordern?

Torsten1973
Fortgeschrittener
Beiträge: 428
Registriert: 12.03.2018, 09:22
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Messung meines Anschlusses nicht möglich

Beitrag von Torsten1973 »

Der Code ist weiterhin gültig. Aber du musst das Vodafone-Gerät angeschlossen lassen, bis der Techniker da war. Sobald du deine Fritzbox wieder anschließt und aktivierst, wird dein Störungsticket automatisch geschlossen.

Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelfreak
Beiträge: 1045
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Messung meines Anschlusses nicht möglich

Beitrag von NE3_Technician »

Torsten1973 hat geschrieben:
25.10.2019, 21:16
Der Code ist weiterhin gültig. Aber du musst das Vodafone-Gerät angeschlossen lassen, bis der Techniker da war. Sobald du deine Fritzbox wieder anschließt und aktivierst, wird dein Störungsticket automatisch geschlossen.
ein wichtiger hinweis den man unbedingt beachten sollte !
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

schoeppchen
Newbie
Beiträge: 84
Registriert: 07.08.2008, 13:33

Re: Messung meines Anschlusses nicht möglich

Beitrag von schoeppchen »

Abschluss des Themas (und noch mal Danke an alle für die Tipps): Habe eine Firma beauftragt das für mich zu lösen.

Einfache Lösung (wenn man weiß was man tut): Es war am Kabel der in den Gebäudeteil geht wo das Modem nicht funktioniert hat eine Rückkanalsperre drin. Die rausgemacht, schon läuft Internet auch an dem Anschluss und das nun auch mit den vollen 200mbit/s!

Hoppelhase
Fortgeschrittener
Beiträge: 273
Registriert: 26.07.2017, 18:42

Re: Messung meines Anschlusses nicht möglich

Beitrag von Hoppelhase »


Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelfreak
Beiträge: 1045
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Messung meines Anschlusses nicht möglich

Beitrag von NE3_Technician »

Dann kann ja nur der RW Filter nicht richtig funktioniert haben, wenn dein Modem wirklich an einem gefilterten Abgang hing.
Wenn er ordnungsgemäß macht wofür er gedacht wäre , hättest du garkein Internet gehabt.
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee: