TC2700k - netzwerkdosen und Telefon

Der Platz für Diskussionen zu Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone, sofern sie nicht bereits durch andere Forenbereiche abgedeckt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone Kabel Deutschland findest du auch im Helpdesk.
Nicetobebasti
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 23.07.2017, 22:52

TC2700k - netzwerkdosen und Telefon

Beitrag von Nicetobebasti »

Hallo
Bin in einen Neubau gezogen in welchem in jeden Raum netzwerkdosen vorhanden sind
Der Router soll nun in den Kasten in der Abstellkammer installiert werden wo auch der koax Verteiler sitzt und die patchpanel zusammen laufen. Wenn ich dort dann ein kurzes lan Kabel vom patchpanel an den technicolor anschließe habe ich ja in jedem Raum Internet per Kabel

Da ich im Moment ein Telefon über rj11 am tc2700k Router angeschlossen habe ist jetzt die Frage ob ich das Telefon ( kein dect) über ein rj45->rj11 Kabel an die Netzwerk Dose anschließen kann?!

Abraxxas
Insider
Beiträge: 2010
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: TC2700k - netzwerkdosen und Telefon

Beitrag von Abraxxas »

Sofern alle Dosen komplett, also 8-fach, aufgelegt sind ist das kein Problem. Üblicherweise werden beim Telefon die beiden mittleren Pins benutzt.

Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 4263
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause

Re: TC2700k - netzwerkdosen und Telefon

Beitrag von Besserwisser »

Nicetobebasti hat geschrieben:
21.10.2019, 13:42
Wenn ich dort dann ein kurzes lan Kabel vom patchpanel an den technicolor anschließe habe ich ja in jedem Raum Internet per Kabel.
Ein Patchpanel ist kein Switch oder Router.
Ein Patchpanel ist eine "Mehrfach-Netzwerkdose", also nur ein Schaltfeld.
Für jedes Zimmer müsstest du ein LAN-Kabel zwischen PP und Technicolor stecken.

:fahne:

Nicetobebasti
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 23.07.2017, 22:52

Re: TC2700k - netzwerkdosen und Telefon

Beitrag von Nicetobebasti »

Ja das ist klar das der tc ja nur 4 lan Anschlüsse hat kann ich ja 4 dosen Bzw 2x2 belegen

Dann muss ich doch aber auch Fon1 am TC (rj11) mit Patchpanel anschließen - also rj11 auf rj45
Und wieder rum an der End Dose rj45 auf rj11
Ins Telefon

Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 4263
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause

Re: TC2700k - netzwerkdosen und Telefon

Beitrag von Besserwisser »

Nicetobebasti hat geschrieben:
23.10.2019, 21:00
Dann muss ich doch aber auch Fon1 am TC (rj11) mit Patchpanel anschließen - also rj11 auf rj45
Und wieder rum an der End Dose rj45 auf rj11
Ins Telefon
Wenn noch ein Netzwerkkabel in das entsprechend Zimmer frei ist, dann kannst du es für Telefonie benutzen.

:fahne:

Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelfreak
Beiträge: 1045
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: TC2700k - netzwerkdosen und Telefon

Beitrag von NE3_Technician »

Nicetobebasti hat geschrieben:
23.10.2019, 21:00
Ja das ist klar das der tc ja nur 4 lan Anschlüsse hat kann ich ja 4 dosen Bzw 2x2 belegen

Dann muss ich doch aber auch Fon1 am TC (rj11) mit Patchpanel anschließen - also rj11 auf rj45
Und wieder rum an der End Dose rj45 auf rj11
Ins Telefon
das mit dem 2x2 check ich nicht ... aber egal

ja das telefon verbindest du so. bzw kannst du auch rj11-rj11 kabel nehmen. du willst ja sowieso nur die zwei draehte in der mitte der dose beschalten.
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 4263
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause

Re: TC2700k - netzwerkdosen und Telefon

Beitrag von Besserwisser »

NE3_Technician hat geschrieben:
23.10.2019, 21:09
... bzw kannst du auch rj11-rj11 kabel nehmen. du willst ja sowieso nur die zwei draehte in der mitte der dose beschalten.
Man steckt keine RJ11-Stecker in RJ45-Buchsen, auch wenn das mechanisch irgendwie passt!
Damit machst du die Kontakte 1 und 8 müde, weil an dieser Stelle beim RJ11-Stecker keine Rille ist.

:fahne:

reneromann
Insider
Beiträge: 4602
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: TC2700k - netzwerkdosen und Telefon

Beitrag von reneromann »

Sofern die Dosen wirklich komplett aufgelegt wurden und nicht eine 100-MBit/s-Sparbeschaltung vorliegt.
Bei 100 MBit/s-"Sparbeschaltung" werden nämlich nur 2 der 4 Adernpaare auf die Anschlüsse 1-2 und 3-6 verbunden, nicht aber auf die für die Telefonie notwendigen Adern 4-5.

Diese "Sparbeschaltung" wurde gerne bei älteren Anlagen gemacht, damit man nicht 2 Netzwerkkabel, sondern nur ein Netzwerkkabel für 2 Dosen ziehen musste.

Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelfreak
Beiträge: 1045
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: TC2700k - netzwerkdosen und Telefon

Beitrag von NE3_Technician »

Besserwisser hat geschrieben:
23.10.2019, 22:04
NE3_Technician hat geschrieben:
23.10.2019, 21:09
... bzw kannst du auch rj11-rj11 kabel nehmen. du willst ja sowieso nur die zwei draehte in der mitte der dose beschalten.
Man steckt keine RJ11-Stecker in RJ45-Buchsen, auch wenn das mechanisch irgendwie passt!
Damit machst du die Kontakte 1 und 8 müde, weil an dieser Stelle beim RJ11-Stecker keine Rille ist.

:fahne:
Ist das jetzt ein Scherz ? :)

Was soll den an den Kontakten bitte ermüden wenn man sie nicht nutzt ?
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

reneromann
Insider
Beiträge: 4602
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: TC2700k - netzwerkdosen und Telefon

Beitrag von reneromann »

NE3_Technician hat geschrieben:
24.10.2019, 06:51
Besserwisser hat geschrieben:
23.10.2019, 22:04
NE3_Technician hat geschrieben:
23.10.2019, 21:09
... bzw kannst du auch rj11-rj11 kabel nehmen. du willst ja sowieso nur die zwei draehte in der mitte der dose beschalten.
Man steckt keine RJ11-Stecker in RJ45-Buchsen, auch wenn das mechanisch irgendwie passt!
Damit machst du die Kontakte 1 und 8 müde, weil an dieser Stelle beim RJ11-Stecker keine Rille ist.

:fahne:
Ist das jetzt ein Scherz ? :)

Was soll den an den Kontakten bitte ermüden wenn man sie nicht nutzt ?
Die Kontakte 1 und 8 werden durch den RJ11-Stecker dauerhaft runtergedrückt, so dass am Ende meist eine dauerhafte Beschädigung der Dose bleibt, d.h. die Pins 1 und 8 bleiben dann meist unten und bieten beim nachträglich Einstecken eines RJ-45 Steckers keinen Kontakt mehr...