Pegelwerte nach repariertem Kabelbruch (durch Tiefbau)

Der Platz für allgemeine Diskussionen zu Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone, sofern sie nicht bereits durch andere Forenbereiche abgedeckt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone Kabel Deutschland findest du auch im Helpdesk.

Eröffnet in diesem Board bitte nur Threads, die mit dem Unternehmen Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone allgemein zu tun haben. Für alle spezifischeren Themen nutzt bitte die entsprechenden Boards im Forum.
hardy0659
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 16.04.2020, 10:11

Pegelwerte nach repariertem Kabelbruch (durch Tiefbau)

Beitrag von hardy0659 »

Hallo!
Nach einem 5-tägigen Totalausfall und anschliessender Reparatur (durch den Tiefbau mit nem Bagger) vor ein paar Wochen
sehen die jetzigen Pegelwerte - und vor allem die Fehlerraten (korrigierbar und auch nicht korrigierbar) - noch schlechter
aus als zur Zeit vor dem Kabelbruch... Das merkt man z.B. auch bei der der VoIP Telefonie - bilde ich mir ein...

Nachdem ich leider noch immer kein Experte für die diversen Verbindungswerte der Kanäle bin, wäre ich wirklich dankbar
für jegliches Feedback zu den relevanten Werten in den beigefügten Screenshots der "Kabel Informationen" meiner
"FritzBox 6660 Cable".

Die zwei Sreenshost anbei zeigen a) die Übersicht der Verbindung und b) alle Werte der Kanäle in Empfangs- und Senderichtung.

Gruß,
Hardy

PS: Mein Tarif: Red Internet & Phone Business 200 Cable (mit Upload Option 50)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Meister Voda
Moderator
Moderator
Beiträge: 606
Registriert: 18.10.2012, 20:01
Wohnort: 31141
Bundesland: Niedersachsen

Re: Pegelwerte nach repariertem Kabelbruch (durch Tiefbau)

Beitrag von Meister Voda »

Die Werte müssen vom Techniker korrigiert werden. Störung melden und gut.
Beste Grüße,
Meister Voda (aka Mr. T aka Mr. Taurus)

Internet: CableMax 1000 · FritzBox 6660 · FritzBox 6591 (Providergerät, nicht angeschlossen)
Mesh: FritzBox 7590, FritzBox 7530AX, FritzBox 7490, Repeater 2400, Repeater 1750E
hardy0659
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 16.04.2020, 10:11

Re: Pegelwerte nach repariertem Kabelbruch (durch Tiefbau)

Beitrag von hardy0659 »

Danke, Meister Voda!

Eine Frage noch zur Vorgehensweise: Nachdem ich eine eigene Fritzbox angeschlossen habe, muss ich
vor der Störungsmeldung vermutlich das originale Vodafone Modem anschliessen....

Das wäre ein groesseres Problem, weil dann die Asterisk Telefonanlage nicht mehr funktioniert - und
weil später auch nochmal die Geschichte mit dem Aktivierungscode folgt.. Alles in allem wäre das
dann auf meiner SeIte ein größerer Akt und die Ausfallzeit gefährlich lange...

Mir wäre es am liebsten, wenn ich den Techniker einfach direkt und auf meine Kosten beauftragen könnte...
Wäre sowas möglich?

Grüße,
Hardy
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 3114
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Pegelwerte nach repariertem Kabelbruch (durch Tiefbau)

Beitrag von Menne »

ohne Modem von VF dran wird kein Ticket für die Entstörung erstellt, klemmst du danach wieder die Fritte an wird das Ticket automatisch geschlossen, das VF Modem muss solange dran bleiben bis der Techniker vor Ort war!
Der Glubb is a Depp!
Flole
Insider
Beiträge: 6332
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Pegelwerte nach repariertem Kabelbruch (durch Tiefbau)

Beitrag von Flole »

Du kannst natürlich einen ganz normalen Rundfunk/Fernsehtechniker beauftragen. Die Hausverteilanlage ist ja nicht mehr das Hoheitsgebiet von VF, da kann also dran arbeiten wer möchte. Teilweise sind auch dieselben Firmen die für VF arbeiten auch "am freien Markt" verfügbar.
hardy0659
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 16.04.2020, 10:11

Re: Pegelwerte nach repariertem Kabelbruch (durch Tiefbau)

Beitrag von hardy0659 »

@Menne
Danke für die Klarstellung!
Das eigentliche Problem ist vielleicht gar nicht das Hin-und Herwechseln der zwei Modems/Router,
sonder die, nach meiner bisherigen Erfahrung, völlige Unplanbarkeit des Technikereinsatzes.
Hier gehts um eine Hausarztpraxis, die gerade in den jetzigen Zeiten nicht mal so einfach
einen halben Tag offline sein kann - und dann meldet sich der Techniker einen Tag später,
er hätts leider nicht geschafft...


@Flole
Ebenfalls Danke! Das klingt ja super!
Ich hab in der Gegend des Anschlusses immer die Transporter der Fa. Cableway rumstehen
sehen. Wäre das vielleicht eine geeignete Firma in diesem Fall?


Viele Grüße,
Hardy
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 3114
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Pegelwerte nach repariertem Kabelbruch (durch Tiefbau)

Beitrag von Menne »

du hast Buisneesvertrag da geht die Entstörung schneller, die richtige Hotline anrufen!
Der Glubb is a Depp!
Flole
Insider
Beiträge: 6332
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Pegelwerte nach repariertem Kabelbruch (durch Tiefbau)

Beitrag von Flole »

hardy0659 hat geschrieben: 28.11.2021, 20:26 Ich hab in der Gegend des Anschlusses immer die Transporter der Fa. Cableway rumstehen sehen. Wäre das vielleicht eine geeignete Firma in diesem Fall?
Die machen im Auftrag von VF sehr viel, ob die auch von Privatkunden oder nur von VF Aufträge annehmen weiß ich nicht, aber die entsprechenden Qualifikationen und Messgeräte haben die definitiv.
hardy0659
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 16.04.2020, 10:11

Re: Pegelwerte nach repariertem Kabelbruch (durch Tiefbau)

Beitrag von hardy0659 »

@Menne und @Flole:
Vielen Dank für eure Infos! Die sind wirklich sehr hilfreich für mich!

Ich werde auf jeden Fall mal bei Cableway anfragen; mal sehen, ob die da helfen können.
Zum Thema "Business Kunde": Ich hatte bei allen Problemen in den letzten 2 Jahren
mit der Business Hotline telefoniert. Leider war das jedesmal keine Freude - milde formuliert.

Schönen abend!
- Hardy
hardy0659
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 16.04.2020, 10:11

Re: Pegelwerte nach repariertem Kabelbruch (durch Tiefbau)

Beitrag von hardy0659 »

Kurzes Update:
Der Support von Cableway hat mich informiert, dass sie NUR im Auftrag von Vodafone ihre
Serviceleistungen (z.B. Entstörung) anbieten dürfen! Man/ich kann die also nicht auf meine
Kosten direkt beauftragen.

Ich muss somit doch über den Vodafone Support gehen und mir den kompletten Irrsinn mit
dem Modem/FritzBox hin und her und dem Technikertermin ("kommt zwischen 8:00 und 17:00") antun.

Gruss,
Hardy